Lifestyle, Essen, Reisen und mehr...

Lifestyle, Essen, Reisen und mehr...

Gesunde Rüblimuffins

Gesunde Rüblimuffins

Hallo meine Lieben,

vor einer Woche sah es hier wettermäßig noch so aus, als wäre Winter und schon ist in ein paar Tagen wieder Ostern. Passend zu Ostern wird bei mir natürlich wieder eine Menge gebacken und gekocht. Von Hefezopf über Braten gibt es so ziemlich alles in meiner Küche.

Und was ist natürlich noch typisch für Ostern: Rüblikuchen.

Ich dachte mir ich versuche mich mal an einer gesunderen Variante und forme den Kuchen um in ein paar leckere Muffins.

Rezept für 9 gesunde Rübli-Muffins:

Was ihr dafür benötigt: 

  • 150 g Dinkelmehl
  • 50 g Rohrzucker
  • 1 Spritzer Agavendicksaft
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 150 ml Buttermilch
  • 50 ml Öl (ich habe Kokosöl verwendet)
  • 1 Ei
  • 100g geraspelte Möhre
  • Prise Zimt
  • Prise Salz

Optional (für den Guss):

  • 2 EL Zitronensaft
  • Puderzucker
  • Marzipanmöhren
  • gehackte Pistazien

Zubereitung: 

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. Anschließend alle nassen Zutaten hinzugeben und kurz untermischen, die Möhre ganz zum Schluss hinzugeben. Den Teig in Muffinförmchen geben und in dem vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten backen lassen.  Nach der Backzeit die Muffins auskühlen lassen. Den Guss zubereiten und auf die Muffins geben. Im gleichen Zug die Marzipanmöhren und die gehackte Pistazie auf den Guss geben. Den Guss trocknen lassen und die Muffins essen :P

Guten Appetit und verlinkt mich gern wenn ihr die Muffins ausprobiert habt! :)