Lifestyle, Essen, Reisen und mehr...

Lifestyle, Essen, Reisen und mehr...

Reise-Review – Aida-Tour: Orient

Heute gibt es das erste Reise-Review auf meinem Blog. Ich freue mich meine Erfahrungen und Reisetipps mit euch teilen zu können.

In dem heutigen Reise-Review geht es um eine Kreuzfahrt mit der Aida. Der Zeitraum der Reise war der 01.02.2016-09.02.2016. Die Tour die wir gemacht haben war die Orient Tour mit den Stationen: Abu Dhabi, Dubai, Muscat und Bahrain. Das Aida Schiff war die Aida Stella.

Aida Stella Kreuzfahrt

Die Anreise: 

Los ging es am 01.02. von Frankfurt am Main mit dem A380 von Emirates. Zu dem A380 kann man wirklich sagen, dass es ein tolles Flugzeug mit viel Beinfreiheit ist. Aufgrund der Größe hat man selbst leichte Turbulenzen nicht gespürt. Es gab auf den knapp 6.5 Stunden die ganze Zeit Essen und Trinken. Das Personal war sehr freundlich und stets zuvorkommend.

1. Station: Abu Dhabi 

Abu Dhabi Skyline

Da wir schon sehr früh gelandet sind hatten wir den ersten Tag noch Zeit uns Abu Dhabi ein wenig anzuschauen. Wenn man die lange Strandpromenade von Abu Dhabi entlang fährt fallen einem besonders die vielen Wolkenkratzer auf aber auch die gepflegten angelegten Grünflächen die man in der ganzen Stadt findet. Auf der Tour waren wir insgesamt 3 Tage in Abu Dhabi ( den ersten Tag und die beiden letzten).

Wir haben zwei Malls und das Emirates Palace Hotel besichtigt, eine Taxitour durch ganz Abu Dhabi gemacht (3 Stunden für nur 60 Euro, 7 Personen) und zu guter letzt wohl eine der beeindruckendsten Moscheen der Welt erkundet.

Abu Dhabi Grand Mosque

Abu Dhabi Grand Mosque

Abu Dhabi Grand Mosque

Der Eingang zu den Gebetsräumen:
Grand Mosque Abu Dhabi

2. Station: Bahrain 

Am zweiten Tag unserer Reise waren wir auf dem kleinen Inselstaat Bahrain. Wir haben die Stadt Manama besichtigt. Manama hat sehr viele alte Gassen wo man super bummeln kann. Von kleinen Souveniers über Tücher bis hin zu Haushaltsgeräten konnte man wirklich alles in den Gassen finden. Am Ende unserer Shoppingtour waren wir noch typisch bahrainisch essen was wirklich sehr lecker war.

Bahrainisches Essen

3. Station: Dubai 

In Dubai waren wir drei Tage. Für Dubai waren die 3 Tage viel zu kurz von daher werden wir auf jeden Fall nochmal nach Dubai fliegen. Trotzdem hat man in diesen drei Tagen Eindrücke über die Stadt sammeln können. Wir haben uns für Dubai ein Hop on Hop off Busticket für ca 50 Euro gekauft (Gültig für 2 Tage) damit wir so viel wie möglich sehen konnten. Das hat sich auch wirklich gelohnt da wir so viele Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Dubai Mall, Jumeirah Beach, das Palm Hotel, den Burj Khalifa,den Burj Al Arab und vieles mehr sehen konnten.

Dubai Skyline

The Palm Hotel Dubai

Dubai Mall

Dubai Mall

Burj Khalifa

Dubai Skyline

Dubai Mall

Dubai Shopping

Burj Al Arab

Dubai skyline

Twin Towers Dubai

Am letzten Tag in Dubai haben wir noch eine Fahrrad Tour von der AIDA aus gemacht und sind da durch den älteren Teil von Dubai gefahren. Das ist auf jeden Fall einen Besuch wert, weil dort die Souks sind, also die Märkte. Es gab einen Klamotten und Souvenir Markt, einen sehr beeindruckenden Gold Markt und einen Gewürz Markt. Natürlich wurden da einige leckere Sachen für die Daheimgebliebenen gekauft.

Souk Gewürze

Gewürze Souk

Gewürze Souk Markt Dubai

Shopping Souk Dubai

Mein absoluter Lieblingsstadtteil ist das Marina Viertel. Da gibt es nicht nur super viele Wolkenkratzer sondern auch eine tolle Kulisse entlang eines künstlich angelegten Fluss. Viele Restaurants, eine Mall und Bars findet man dort ebenfalls.

Marina Dubai

Marina Dubai

Arabisches Essen Dubai

Marina Dubai

4. Station: Muscat (Oman)

Muscat ist eine historische Stadt im Oman wo man viele Sehenswürdigkeiten hat. Wir haben aus diesem Besuch aber mal einen Shopping / Strand Tag gemacht. Das coolste war, dass die Yacht des Scheiches neben unserem Schiff stand. Die Leute im Oman sind total offen und super freundlich.

Yacht Scheich

Oman Muscat

Zusammenfassung:

Den schönsten Abend hatten wir in Marina Dubai, es ist einfach eine ganz andere Seite von dem Dubai das wir die anderen Tage gesehen haben. Es ist sehr ruhig und trotzdem hat man eine Menge zu sehen und kann sich gemütlich hinsetzen und den Abend ausklingen lassen. Die Aida Route Orient ist auf jeden Fall weiterzuempfehlen, da man innerhalb von einer Woche so viel neue Kultur kennenlernt die wirklich toll ist. Die Menschen sind alle freundlich und zuvorkommend und sind auch sehr bemüht einem die Vielfalt der verschiedenen Länder näher zu bringen.

Was wir das nächste mal anders machen würden: Eine Woche im Anschluss in Dubai bleiben. Diese Stadt ist wirklich gigantisch und es gibt noch viele Ecken die wir nicht gesehen haben.

Viel Spaß beim Reisen :) & wenn es Fragen zu Kreuzfahrten oder den Reisezielen gibt, nur her damit!

Eure Isa