Lifestyle, Essen, Reisen und mehr...

Lifestyle, Essen, Reisen und mehr...

Reise-Review Hotel Kos

Reise-Review Hotel Kos

Heute gibt es das zweite Reise-Review. Vom 14.05.2016-21.05.2016 haben wir die kleine Insel Kos in Griechenland besucht. Es war eine Pauschalreise, die wir dieses Mal über ein Depart Reisebüro gebucht haben.

Der Flug von Berlin Tegel mit Air Berlin hat ca. 2 Stunden und 50 Minuten gedauert. Bei den Getränken hatte man eine große Auswahl von Säften über Softdrinks bis hin zu Heißgetränken, zudem konnte man bei einem Snack zwischen Keksen oder Crackern wählen.

Air Berlin

Kurzstrecke Air Berlin

Angekommen am Flughafen in Kos sind wir in einen Reisebus eingestiegen, dieser wurde von Thomas Cook bzw. Bucher Reisen Last Minute organisiert. Nach ca. 45 Minuten Fahrt hatten wir dann unser Hotel erreicht.

Das Hotel: smartline More Meni Cosmopolitan

Das smartline More Meni Cosmopolitan haben wir über HolidayCheck gefunden, aufgrund der positiven Rezensionen und des HolidayCheck Awards 2016 hatten wir hohe Erwartungen an das Hotel,  welche auch erfüllt wurden. Da es ein sehr kleines und familiäres Hotel ist, mit weniger Angeboten als man es aus großen Hotelanlagen gewöhnt ist (z. B. kein Mittagsangebot und Fitnessstudio), hat es nur 3 Sterne.

smartline more meni cosmopolitan Kos

Moremeni, Cosmopolitan

Der Empfang:

Am ersten Abend wurden wir sehr herzlich in dem gemütlichen Flair empfangen. Das gesamte Hotel ist in weiß mit indirekter Beleuchtung ausgestattet, dies wirkt sehr schön und modern. Was einem direkt auffiel war zudem die Sauberkeit, die hellen Fliesen glänzten und die Möbel sahen sehr neu aus. Auf den folgenden Bildern könnt ihr den Eingangs- und Rezeptionsbereich bestaunen.

image

Holiday Check Award 2016

Das Zimmer:

Angekommen in unseren Zimmern waren wir sehr überrascht über die tolle Einrichtung und der türkisfarbenden Dekoration auf den Betten. Jedes Zimmer verfügt über eine eigene Dolce Gusto Kaffeemaschine mit kostenlosen Kapseln die jeden Tag aufgefüllt werden. Die Bäder und die Zimmer sind mit neuen Möbeln ausgestattet und auch sehr schön indirekt beleuchtet. Ich empfehle euch das Zimmer mit Meerblick, da man dort auf dem Balkon eine tolle Aussicht genießen kann. Was nicht so schön war , dass die Zimmer sehr hellhörig waren und man teilweise sogar Gespräche vom Nachbar Zimmer mitbekommen hat.

Zimmer more meni Cosmopolitan Kos

Zimmer Cosmopolitan Hotel Kos

Modern Cosmopolitan Hotel

Das Essen:

Wir hatten die Variante mit Halbpension gebucht, das heißt: Frühstück (inkl. Getränke) und Abendessen (ohne Getränke). Das Buffet war relativ klein, jedoch gab es alles was das Herz begehrt, genügend Abwechslung und trotzdem war für alle Ernährungstypen was dabei. Zum Frühstück hatte man eine große Auswahl an kalten sowie warmen Gerichten. Ein Kaffevollautomat war ebenfalls vorhanden. Zudem gab es jeden Tag variierendes Omelett, frische Pancakes und andere Leckereien.

Frühstück Kos Cosmopolitan

Cosmopolitan Hotel Kos

Frühstück Cosmopolitan

Zum Abendessen habe ich die ganze Woche nicht einmal ein wiederholendes Gericht am Buffet entdeckt. Es waren sehr viele griechische Spezialitäten zu finden, zum probieren der einheimischen Küche ist dies genau richtig, so muss man diese in einem Restaurant nicht als Hauptgericht probieren. Was ich noch nie beim Buffetessen erlebt habe, dass sobald auch nur die Hälfte leer war, es immer frisch aufgefüllt wurde. Zudem war das Fleisch und Gemüse fast nie ausgetrocknet. Des Weiteren Stand eine nette Bedienung die ganze Zeit am Buffet und hat dafür gesorgt, dass alles immer sauber aussieht.

Die Lage:

Das Hotel befindet sich ca. 200 Meter vom Strand entfernt und nur 30 Gehminuten von Kos Stadt (einen Review über die Orte die sonst noch empfehlenswert sind gibt es bald). Bei gutem Wetter ist dies eine schöne Strecke da man entweder am Strand entlanggehen kann (Badeschuhe empfohlen ;)) oder man bummelt über eine Shoppingstraße. Bei schlechtem Wetter kann man mit dem Bus fahren, die Haltestelle ist direkt vor dem Hotel und kostet 1,50€ pro Person. Wer es etwas gemütlicher möchte kann für 7€  mit bis zu 4 Personen in einem Taxi in den Hafen von Kos-Stadt gelangen.

Strand Lampi Kos

Der Service / Aktivitäten / Sonstiges:

Das Hotel verfügt über einen großen Pool mit sehr stylischen und gemütlichen Liegen. Außerdem verfügt das Hotel über eine Poolbar wo man eine sehr große Auswahl an alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken hat. Die Poolbar hat von 10 Uhr morgens bis 17:30 abends geöffnet. Ab 18 Uhr öffnet dann die zweite Bar neben dem Eingang und wird bis in die Nacht betrieben. Außerdem hatte man immer einen Ansprechpartner, da die Rezeption 24/7 besetzt war.

Cosmopolitan, Pool

Orangen Cosmopolitan Pool

Einen ausführlichen Bericht über gute Bars und Restaurants sowie Hotspots der Insel die man gesehen haben sollte gibt es in einem separaten Blogpost.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Cosmopolitan ein sehr schönes und sauberes Hotel ist. Egal ob jung oder alt jeder wird hier herzlich aufgenommen und durch den Urlaub begleitet. Was ich persönlich ein bisschen schade fand ist, dass das Hotel kein Fitnessstudio hat, man kann jedoch super an der Promenade am Strand entlang joggen oder sich Fahrräder in der Umgebung ausleihen.

sunset sonnenuntergang kos

Bis dahin immer her mit Fragen und Anmerkungen!

Sonnige Grüße eure Isa.

[contact-form][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Website‘ type=’url’/][contact-field label=’Kommentar‘ type=’textarea‘ required=’1’/][/contact-form]