Lifestyle, Essen, Reisen und mehr...

Lifestyle, Essen, Reisen und mehr...

Unser Aufenthalt in Zürich

Unser Aufenthalt in Zürich

Vorsatz dieses Jahr: Europäische Städte für ein paar Tage erkunden. Ich muss zugeben, ich bin das erste mal nur mit Handgepäck geflogen, weil wir normalerweise nur geflogen sind, wenn wir einen längeren Aufenthalt irgendwo hatten, und was soll ich sagen – es ist so angenehm und so viel stressfreier. Kein langes anstehen, da wir unsere Boardkarte schon vorher auf dem Handy hatten und kein warten um Gepäck abzugeben und wieder einzusammeln.

Unser Flug: 

Wir sind beide Strecken mit Swiss-Air geflogen. Trotz der nur 1,5 Stunden Flug haben wir sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückflug Getränke und einen Snack bekommen. Teilweise bekommt man das ja nicht mal mehr auf den Mittelstrecken Flügen. Zudem kann man 8 Kilo Handgepäck mitnehmen, was es wirklich bequem macht, weil viel mehr braucht man auch nicht für 4 Tage. Die Sitze waren bequem und man hatte genügend Beinfreiheit. Und das beste: man kann Miles & More Punkte sammeln also mein Fazit: Daumen hoch für Flüge mit Swiss Air.

Unser Hotel: 

Wir haben die 3 Nächte im H+ Hotel Zürich verbracht. Die Zimmer haben eine sehr schöne Größe (Doppelzimmer für 2 Personen) und lagen bei uns bei rund 97 Euro inkl. Frühstück. Das Frühstück kann ich wirklich jedem empfehlen, man bekommt alles was das Herz begehrt und es gibt eine gute Getränke Auswahl mit Kaffeespezialitäten. Das Personal war auch sehr freundlich und zuvorkommend. Die Anbindung an die Innenstadt ist auch sehr gut, da man mit den Straßenbahn Nr. 2 direkt bis zum Paradeplatz in Zürich kommt (ca. 15 Minuten Fahrt). Ansonsten gibt es rund um das Hotel auch einige Restaurants und das Hotel selbst hat auch sehr leckere Speisen am Abend. Somit auch für das H+ Hotel: Daumen hoch.

Ausflugsziele und Essen: 

Was jedem bei einem Besuch in Zürich bewusst sein muss: Essen und Aktivitäten sind teuer. Wenn man sich beispielsweise einen Salat und eine Pizza bestellt liegt man Minimum bei 40 CHF.Dennoch kann man wirklich eine Menge sehen und kulinarisch verwöhnt werden. Vorweg noch: wir waren dieses mal noch kein Käsefondue essen! :o Aber da wir im Sommer erneut ein Wochenende in Zürich verbinden wollen steht das für den Sommerbesuch ganz oben auf der To-Do Liste.

Ausflugsziele:

Top 1: Zürich See, es ist einfach nur so schön ein paar Stunden am See lang zu schlendern und die Natur zu geniessen und gleichzeitig aber das Großstadtfeeling zu haben.

Top 2: Uetliberg, unten in Zürich Sonnenschein und ca. 5 Grad, oben auf dem Uetliberg Schnee und leichte minus Grade. Die Aussicht ist wirklich unglaublich, man hat sieht von da oben die komplette Stadt. Was auch super ist, man kann direkt aus der Innenstadt bis zur Haltestelle Uetliberg fahren und von da aus sind es zum Aussichtspunk noch ca. 10 Gehminuten.

Top 3: die Altstadt alleine für die Boutiquen und die ganzen Restaurants ist die Altstadt von Zürich einen Besuch wert. Die kleinen und engen Gassen machen die Altstadt einfach nur sehenswert.

Tipp für ein Gutes Restaurant: Stripped Pizza

Mega cooles Konzept mit super leckeren und gesunden Speisen! Probiert es auf jeden Fall aus.